Mittwoch, 19. Juli 2017

Biobox Food & Drink Juli

Biobox Food & Drink Juli

Hallo liebe Menschen!♥
Auch diesen Monat darf ich wieder die Biobox Food & Drink für Euch vorstellen! 
Außerdem zeige ich Euch wie mir die Einzelnen Produkte gefallen und geschmeckt haben. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen! ♥ Wie mir die erste Box gefallen hat, könnt Ihr hier nachlesen.

 EcoUnited BioSaurus Babe& Leckers Schoko-Tropfen

 EcoUnited BioSaurus Babe 50g je 1,69€

Als Erstes was mir positiv aufgefallen ist, ist die zuckersüße Verpackung. Auch geschmacklich konnten mich die BioSaurus überzeugen. Ein sehr leichter Snack mit einem Hauch "Ketchupgeschmack". Die kleinen Dinos habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Leckers Schoko-Tropfen 100g je 2,99€

Die Leckers Schokotropfen mit weißer Schokolade, kann man prima als Dekoration für Torten und Nachspeisen verwenden. Ebenso kann man sie auch natürlich "pur" Essen. Das Design ist hier eher schlicht gehalten, was ich aber nicht schlimm finde. Geschmacklich habe ich auch nicht auszusetzen.

 Pilze Wohlrab Red Cramble & Allos Aufs Brot Mango

Pilze Wohlrab Red Cramble 100g je 3,19€

Die Red Cramble Gemüse-Pilz-Mischung kann auch vielseitig eingesetzt werden. Zum Beispiel für Soßen, Suppen & Salate. Geschmacklich schmeckt die Mischung sehr würzig & herzhaft. Das Design ist auch sehr gut gelungen, besonders finde ich den Vermerk "OHNE: Laktose, Geschmacksverstärker..." wichtig. 

Allos Aufs Brot Mango & Curry 140g je 2,19€

Den Allos Aufs Brot Mango & Curry Aufstrich habe ich noch nicht ausprobiert, da ich leider kein wirklicher Mango Fan bin. Dafür kann Allos natürlich nichts. Ich denke, dass Menschen die Mango mögen & lieben, bestimmt Ihre Freude damit haben. 

  Naturata Amaranth Schoki & Allos Fruchtschnitte

Naturata Spécial Heidelbeer-Amaranth Schokolade 100g je 2,29€

Die Naturata Spécial Heidelbeer-Amaranth Schokolade hat mich sehr überzeugt. Die Schokolade schmeckt sehr süß und gleichzeitig ein wenig fruchtig. Ich habe mich sehr über das Produkt gefreut. Die Verpackung arbeitet mit verspielten Dekoelementen. 

Allos Fruchtschnitte Kokos 30g je 0,89€

Die Allos Fruchtschnitte Kokos konnte mich mit Ihrem fruchtigen Kokosgeschmack überzeugen.Das Design der Verpackung ist sehr bunt und gefällt mir gut.

Berioo Müsli Dark Spirit

Berioo Müsli Dark Spirit 400g je 4,99€

Auf das BERIOO Müsli war ich am meisten gespannt, da es zurzeit ja sehr stark beworben wird.Geschmacklich konnte mich das Müsli leider nicht ganz überzeugen. Ich finde es ein wenig zu bitter.  Zukünftig werde ich das Müsli mit zusätzlichem frischem Obst aufpeppen.

Basisches Frühstück & Bode Nuss-Saaten Mischung

Michael Droste Laux Basisches Frühstück 40g je 4,95€

Das Michael Droste Laux Basisches Frühstück konnte mich nicht überzeugen.
 Es war viel zu sauer und geschmacklich überhaupt nicht mein Fall. Ich würde es daher nicht weiterempfehlen.

Bode Naturkost Nuss-Saaten Mischung 175g je 2,10€ 

 Die Bode Naturkost Nuss-Saaten Mischung hat mich auch überzeugen können. Man kann die Mischung prima für Salate oder pflanzliche Brotaufstriche verwenden.

 EkiBio Blumenbrot Crousty Roll & dmBio Eistee

EkiBio Blumenbrot Crousty Roll 150g je 3,99€ 

Von dem Produkt EkiBio Blumenbrot Crousty Roll war ich auch begeistert. Geschmacklich schmecken die Röllchen sehr süß und haben eine angenehme Konsistenz. 

dmBio Eistee 500ml je 1,29€

Den dmBio Eistee fand ich geschmacklich ganz in Ordnung. Man kann einen leichten fruchtigen Geschmack heraus schmecken.


Alle Inhaltstoffe zu den jeweiligen Produkten könnt Ihr wieder hier nachlesen!

Als Gratiszugabe gab es noch das Bioboom Magazin & das EkiBio Feigen Brot, dies durfte ich bereits in der ersten Biobox schon vorstellen. Wie mir dies geschmeckt hat,
könnt Ihr hier nachlesen.

Die Box Juli hat mir diesmal ein wenig besser gefallen, als die vorherige. Besonders gut fand ich, dass diesmal ein Getränk dabei war! Die Box ist wieder gut gemischt und man kann viele Sachen davon gebrauchen. Außerdem bin ich auf die nächste Box gespannt!

Ich bedanke mich rechtherzlich bei dem Biobox Team, dass ich wieder die Box vorstellen durfte. Die Box wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen lieben Dank! ♥

4 von 5 Sternherzchen
Wie findet Ihr die Box?

Montag, 10. Juli 2017

Wie Du Deine Blogschiene findest!

Blogschiene finden

 

Hallo liebe Menschen!♥
Viele Menschen wissen zu Anfang nicht, in welche Richtung ihr Blog gehen soll, dies ist natürlich auch nicht weiter schlimm. Dieses Phänomen habe ich selbst schon durch, doch wenn sich der Blog irgendwann professioneller entwickeln soll, und man damit neue Leser gewinnen möchte, sollte man sich irgendwann mit dem Thema Blogschiene und der eigenen Richtung befassen. Dieser Beitrag soll Menschen helfen, die Ihre Blogrichtung oder Ihren Stil noch nicht gefunden haben. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und freue mich tierisch über ehrliches Feedback!


Du bist was Du bloggst

Dein Blog sollte Deine Persönlichkeit, Charakter, Meinung sowie Deine Kreativität wiederspiegeln.Es macht keinen Sinn über Produkte oder Themen zu bloggen, mit denen Du dich nicht identifizieren kannst.Ebenso lohnt es sich nicht, über etwas zu schreiben, was Du garnicht brauchst oder auch niemals kaufen würdest.Auch wenn Du irgendwann Geld für einen Beitrag bekommen solltest, solltest Du Dir immer treu bleiben. Es bringt nichts, sich für andere Menschen zu verbiegen oder die eigene Seele zu verkaufen. Sei Dir bewusst, dass Ehrlichkeit das Wichtigste ist, was Du besitzt, dies wissen auch Deine Leser zu schätzen. Kopiere keine Blogs, klar kann man auch nicht bei so vielen Blogs ausschließen, dass sich manche Beiträge ähneln.

Deine Leser merken ob Du für Deinen Blog brennst!

Wenn Du gerne liest, würde es sich lohnen über Bücher, Bücherrezensionen, eigene Texte oder Gedichte zu bloggen. Blogge über das, was Du gerne machst, wofür Du Dich interessierst & was Du Deinen Lesern gerne mitteilen möchtest.Natürlich kann man auch über mehrere Themen bloggen, hier empfiehlt sich meiner Meinung nach, aber nicht zu viele Gebiete auszuwählen. Da man sonst schnell den Überblick verlieren könnte. Wenn Du immer mit Leib und Seele hinter Deinen Texten stehst und nicht nur immer das Gleiche schreibst und Dich nicht an der Masse orientierst, werden deine Leser mit Dir wachsen.





Wachse mit Deinen Lesern!

In der Anfangszeit ist es von Vorteil viele Sachen auszuprobieren, um zu schauen, was Deinen Lesern wirklich gefällt! Wenn Du gerade Deinen Blog erst erstellt hast, wirst Du merken, dass man nicht wirklich viel Feedback erhält. Auch Kommentare sind Fehlanzeige.Trotzdem lasse Dich nicht entmutigen und ziehe Dein Ding durch.Viele Menschen trauen sich nicht, neuere Blogs zu kommentieren, weil man teilweise denkt, nach 3 Monaten wird der Blog wieder aufgegeben.Trotzdem kannst Du an Deinen Seitenaufrufen sehr gut erkennen, was Deine Leser gerne lesen oder was sie überhaupt nicht interessiert. Dadurch kannst Du vielleicht sogar ein oder zwei Kategorien ausschließen, oder komplett weglassen, wenn Du über zu viele Themen bloggst.Klar, braucht es für dafür, wieviele Dinge im Leben, ein gewisses Maß an Zeit.Sobald Du dich wirklich mit Deinen Lesern beschäftigt hast & wirklich weißt was Deine Leser von Dir lesen möchten, kannst Du bald das Ziel, Deiner Blogschiene erreichen.


Ich hoffe, ich konnte mit meinen Beitrag einigen Menschen weiterhelfen.
Wie immer freue ich über Feedback und bin gespannt ob Euch der Beitrag gefallen hat.

Wünsche Euch noch eine wunderbare Woche,

Donnerstag, 29. Juni 2017

Was macht eigentlich einen Blogger sympathisch?

Blogger Sympathie

 Hallo liebe Menschen!♥  
Schön dass Ihr wieder auf meinen Blog gefunden habt. Da mein Blogbeitrag
 "Wie du garantiert keine festen Blogleser bekommst", so gut angekommen ist, möchte ich Euch heute erzählen, was meiner Meinung nach einen Blogger sympathisch macht. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und freue mich über ehrliches Feedback!

Dankbarkeit 
Ich kann teilweise nicht verstehen, wenn so mancher Mensch verschiedene Arten von Boxen bekommen & sich dann in deren Unboxing beschwert, dass dieser schon 50 Lippenstifte im Schrank hat. Und deshalb mit dem Produkt nichts anfangen kann. Das hat für mich nichts mit einen Bericht oder nichts mit einen Unboxing zu tun. Viel besser wäre es, sich dafür zu bedanken, dass man diese Box gesponsert bekommen hat.

Ehrlichkeit
Ein Blogger kommt viel sympathischer rüber, wenn er auch mal sich über Dinge beschwert und nicht alles schön redet. Ich sehe so oft, dass Produkte super beworben werden, obwohl die Inhalsstoffe so schlecht sind. Das kann ich nicht nachvollziehen. Oder auch mal Kooperationen ablehnt, die nicht zu seinen Blog passen. Was ich auch nicht mag, wenn man sich bei anderen Bloggern einschleimt, obwohl man den Blog garnicht mag, nur damit man mehr Aufmerksamkeit dafür bekommt.
Follower 
Wie man weiß lebt ein Blog von Kommentaren & Menschen die den Blog jeden Tag aufs Neue besuchen. Ich finde es immer sehr traurig, wenn man NIE auf die Kommentare von Lesern eingeht. Ein kurzes Dankeschön hat noch niemanden geschadet. Ebenso kommt es immer sehr schön rüber, wenn alle Kommentare geherzt, geliked oder beantwortet werden und das was man geschrieben hat ABSICHTLICH übersprungen oder ignoriert wird. Da man sich leider heute fast alles im Leben erkaufen kann, finde ich es umso schöner ECHTE Follower zu besitzen und KEINE gekauften Follower. Ich finde es absolut super, wenn man dazu steht KEINE Follower zu erkaufen. Auch trage ich immer noch die Hoffnung in mir, dass irgendwann mögliche Kooperationspartner dahinter kommen, wer sich Follower erkauft oder nicht. Ein Tipp könnte dafür sein, wenn man 10k Follower auf Instagram hat und niemand unter den eigenen Fotos kommentiert oder nur 50 Likes pro Bild hat.

Entwicklung
 Am Anfang habe ich auch immer sehr viele Produktpreviews für Drogerieartikel auf meinen Blog hochgeladen, nur damit ich einen "Blogbeitrag" hochladen konnte. Heute weiß ich, dass dies zwar easy ist, aber nicht mehr zu meinen Blog passt. Was ich damit sagen möchte ist, dass man seine Blogschiene und STIL erstmal finden sollte.Wenn ich mich noch zurück erinnere, sah mein Blog am Anfang nicht wirklich auffallend aus, was ich damals auch nicht weiter schlimm fand. Umso schöner finde ich, wenn man als Leser eine Entwicklung auf einen Blog feststellen kann und sozusagen miterleben kann. Kein Blog ist von Anfang an gleich perfekt! Wenn man 2 Jahre danach immer noch nichts am Blog verändert hat und UNSCHARFE, VERWACKELTE Bilder auf seinen Blog hochlädt, könnte das auch ein Grund dafür sein, dass man den Blogger deshalb nicht sympathisch findet.
 Perfektion
Auch hier kann ich nur sagen, dass ich so viele Blogs sehe die alle 1 zu 1 gleich aussehen. Was bringt es, wenn wir alle GLEICHE Blogs haben, wo unterscheiden wir UNS dann? Richtig, garnicht. Das ist nämlich auch der Grund, warum NICHT jedes Bild auf meinen Instagramfeed gleich aussieht. Klar, es sieht schön aus, wenn die Farben harmonieren, aber ich lasse mir doch nicht vorschreiben, wie mein Blog oder mein Instagramprofil auszusehen hat. Es gibt sogar schon Blogposts darüber wie ich am Besten meine Instagrambilder bearbeite, damit man noch mehr den Leuten die perfekte Welt vorgaukeln und vorspielen kann. Es bringt nichts, ein Produkt schön zu reden oder zu bearbeiten, obwohl das Produkt in Echt oder Im Gebrauch garnicht so aussieht. Das ist einfach nur Manipulation und so was brauche ich nicht.

 Wie denkt Ihr über das Thema?
Ich hoffe Euch hat der Beitrag gefallen.

Montag, 19. Juni 2017

Barilla Pasta und Sauce Set

Barilla Pasta und Sauce Set
Hallo liebe Menschen!♥

Ich wurde freundlicherweise für den Produkttest Barilla Pasta und Sauce Set von dem Testerportal Kjero ausgewählt und möchte Euch heute berichten, wie mir die jeweiligen Sorten gefallen haben.Wünsche Euch wie immer viel Spaß beim Lesen! ♥

Folgende Sorten durfte ich ausprobieren:

  • Barilla Pasta & Sauce Set Penne Arrabbiata
  • Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti mit Tomate und Basilikum
  • Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti Bolognese
  • Barilla Pasta & Sauce Set Maccheroni mit Tomate und Ricotta
Design/Verpackung
Das Design der Barilla Kochsets ist in den typischen Barilla Design gehalten. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Barilla Logo. Die jeweiligen Sorten wurden jeweils mit verschiedenen Farben hervorgehoben. Laut der Packungsbeschreibung befinden sich jeweils 3 Portionen je 510g in der Verpackung. Auf der Seite der Verpackung kann man eine kleine Anleitung für die Zubereitung finden, ebenso kann man dort die Inhaltsstoffe einsehen. Ihr bekommt das Produkt je Sorte für ungefähr 2,29 Euro

Zubereitung
Die Zubereitung gestaltet sich bei jedem Kochset kinderleicht. Dazu gibt man 600ml Wasser mit den beigefügten Nudeln in eine Pfanne und lässt dies 10 Minuten kochen. Oder man achtet darauf, bis nur noch ein wenig Wasser in der Pfanne zu sehen ist. Zum Schluss gibt man die Fertigsoße hinzu. Fertig.

Geschmack
  • Barilla Pasta & Sauce Set Penne Arrabbiata = sehr scharf
  • Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti mit Tomate und Basilikum = sehr mild
  • Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti Bolognese = herzhaft
  • Barilla Pasta & Sauce Set Maccheroni mit Tomate und Ricotta = leicht und angenehm
Die Würzung der jeweiligen Sorten ist sehr mild. Gerne kann man hier nachwürzen, außer bei der Sorte Arrabbiata, diese war deftig gewürzt. Da wir zu zweit sind, hat uns die Packung für Zwei Personen gereicht. Es kommt immer darauf an, wieviel man isst. Auch finde ich, dass die Sorten nicht künstlich geschmeckt haben, sie hatten nicht den typischen Fertiggericht Geschmack.

Fazit:
Die Barilla Pasta und Sauce Sets konnten mich mit Ihrer leichten Zubereitung und auch teilweise mit Ihren Geschmack und Zutaten überzeugen. Die Inhaltsstoffe sind soweit auch ganz O.K. Den Preis finde ich auch in Ordnung.  Deshalb vergebe ich 4 von 5 Sterherzchen. Vielen Dank an das Kjero Team, dass ich die Produkte vorstellen und ausprobieren durfte, ich freue mich auf weitere Projekte und bin gerne wieder dabei.


Habt ihr schon Erfahrungen mit den Barilla Pasta und Sauce Sets gesammelt?
   

Montag, 5. Juni 2017

Frühmesner Vegane Kräuter Dusche und Vegane Kräuter Maske

Frühmesner Produkt Review

Hallo liebe Menschen!♥
Schön, dass Ihr wieder hierher gefunden habt! Durch eine Produkttesteraktion von Frühmesner, wurde ich glücklicherweise als Testerin ausgewählt und durfte somit einmal die Vegane Kräuter Dusche und zweimal die Vegane Kräuter Maske ausprobieren. 
Diese beiden Produkte möchte ich Euch heute gerne, in diesem Beitrag vorstellen. 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen! ♥

Kräuter Dusche
Das Design der Veganen Kräuter Dusche ist in verschiedenen fröhlichen Farben gehalten.
Rosa-,Grün-,Gelb-,Weiß-, und Schwarztöne kann man deutlich auf der Verpackung erkennen. Der Fokus liegt auf der Produktbezeichnung der Veganen Kräuter Dusche, es wird mit Wörtern wie erfrischend und natürlich pflegend geworben. Ich persönliche finde das Design gelungen. Es wirkt auf mich sehr natürlich und locker. Es soll nach Zitronenmelisse und Ingwer riechen, der pinke Rahmen rundet die Produktbezeichnung ab.

Anwendung
Die Verpackung besteht aus Plastik und ist re­cy­cel­bar. Der Verschluss lässt sich leicht öffnen. Auch die Handhabung der Dosierung des Duschgels ist einfach. Laut der Verpackungsbeschreibung befinden sich 200ml Inhalt in der Kräuter Dusche. Nach dem man den Deckel des Duschgels geöffnet hat, kann man gleich den Duft von Zitrone und Ingwer warhnehmen. Der Duft der Kräuter Dusche hält nur eine kleine Zeit an und könnte meiner Meinung nach etwas länger anhalten. Die Konsistenz der Kräuterdusche ist in Ordnung nicht zu dickflüssig oder zu flüssig. Das Duschgel schäumt leicht auf und lässt sich gut verteilen. Der Duft riecht natürlich und angenehm.

Inhaltsstoffe
Laut Codecheck.info sind alle Inhaltsstoffe in Ordnung!
Das einzige worauf darauf hingewiesen wird ist, dass das Duschgel
 für Kontaktallergiker nicht zu empfehlen ist, wegen der Duftstoffen.


Kräuter Maske
 Die Vegane Kräuter Maske ist in den Gleichen Design gehalten, wie die Vegane Kräuter Dusche. Die Außenbeschichtung ist aus Kunststoff, die Kammer wo sich der Inhalt befindet ist aus Aluminium. Eine Verpackung enthält jeweils zwei Anwendungen mit je 5ml. Der Einzige Unterschied ist, dass die Maske mit Ingwer und Grüntee ist.

  Anwendung
 Die Maske kann man entweder mit einer Schere öffnen und per Hand. Ich habe die Maske per Hand geöffnet und dies ging auch sehr leicht. Die Menge der Maske war sehr ausreichend für mein Gesicht. Vorher sollte man natürlich sein Gesicht säubern, bevor man die Maske aufträgt. Die Einwirkungszeit beträgt 10 Minuten, danach sollte man die Maske mit einem Tuch wieder entfernen. Wenn etwas Maskenreste übrig geblieben sind, ist dies auch nicht schlimm, einfach auf die Haut verteilen und einziehen lassen. Meine Haut hat sich nach der Anwendung sehr entspannt und gepflegt angefühlt. Während der Anwendung konnte man die verschiedenen Düfte und Öle der Maske wahrnehmen.

Inhaltsstoffe
Laut Codecheck.info sind alle Inhaltsstoffe sehr gut bewertet!
Auch hier wird darauf hingewiesen,dass die Maske
 für Kontaktallergiker nicht zu empfehlen ist, wegen der Duftstoffen.

Fazit
Ich habe die Produkte von Frühmesner sehr gut vertragen, beide Produkte sind vegan und haben super Inhaltsstoffe. Ich kann also die Produkte ohne schlechtes Gewissen, an Euch weiterempfehlen.Vielen Dank an Frühmesner, dass sie mich als Testerin ausgewählt haben.

5 von 5 Sternherzchen
Wie findet Ihr die Produkte?
Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag! ♥

Dienstag, 30. Mai 2017

Bloggeraktion Wanderbuch

Wanderbuch sucht neue Station

 Hallo liebe Menschen!♥ 
heute kommt ein etwas kürzerer Post als sonst. Ich durfte bei der Bloggeraktion Wanderbuch mitmachen und suche deshalb eine weitere Person, die sich gerne in dem kleinen Büchlein verewigen möchte. Welche Person die Idee ins Leben gerufen hat, könnt Ihr bei der Zweiten Station der lieben Lenchen hier nachlesen. Ich war sozusagen die Station Nummer 3 und suche jetzt die Nummer 4 damit sich das Buch weiter auf die Reisen machen kann.Was ihr reinschreibt könnt Ihr Euch selber aussuchen.Wenn das Buch voll ist, wird es wieder zurück an die Besitzerin geschickt. 

Ihr möchtet mitmachen?

Wenn Ihr mitmachen möchtet, könnt Ihr Euch einfach unter diesem Post als Kommentar bewerben. Wenn alles gut läuft, könnte diese Woche, das Buch losgeschickt werden.
Habt noch einen schönen Tag! ♥

Freitag, 26. Mai 2017

Biobox Unboxing Mai

Biobox Unboxing Mai 

 
  Hallo liebe Menschen♥!  

Schön, dass Ihr wieder meinen Blog besucht.
 Heute möchte ich Euch den Inhalt der Biobox Food and Drink Mai 2017 zeigen. 
Wie Ihr Euch bestimmt denken könnt, habe ich mich besonders darüber gefreut, diese Box vorzustellen, da ich hier auf meinem Blog noch kein einziges Unboxing gemacht habe. 
Wie immer wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen.

BioZentrale Hofliebe Familienmüsli  
Das Familienmüsli hat meiner Meinung nach ein sehr fröhliches und farbenfrohes Design. Es enthält sehr viele Sorten von Getreiden.Geschmacklich ist eher mild als fruchtig. Ich hatte es mir ein bisschen mehr fruchtiger vorgestellt. Dennoch kann ich es für Menschen empfehlen, die eher milde Müslis mögen.

375 Gramm kosten 3,79 Euro ⁎

EkiBio Blumenbrot Feige  
Auch hier finde ich das Design sehr ansprechend. Die Schnitten haben eine leichte und lockere Konsistenz. Geschmacklich konnte es mich leider nicht überzeugen, ich hätte es besser gefunden ohne den typischen Feigengeschmack. Es hat einen sehr bitteren Nachgeschmack. Vielleicht hätte mich eine andere Sorte mehr überzeugt.
Ich kann es für Menschen empfehlen, die sehr gerne Feigen mögen.

150 Gramm kosten 3,99 Euro ⁎

Aronia Original Aronia Pulver
Das Aronia Pulver hat eine sehr feine Konsistenz. Die Farbe des Pulvers ist sehr farbintensiv. Es hat eine Vielfalt an Verwendungen. Das Produkt kann zum Brot backen genommen werden, für Smoothies, Getränke und natürlich für viel weitere Ideen. Ich habe das Pulver für Smoothies benutzt. Dazu habe ich 3 Bananen genommen, etwas Naturjoghurt,
100 ml Milch und ein Esslöffel Pulver. Der Geschmack ist etwas beerig und gleichzeitig neutral.Ich werde es aufjeden Fall weiter verwenden und benutzen.

110 Gramm kosten 7,99 Euro ⁎

PEMA Vollkornbrot mit 
Sonnenblumenkernen

Das Bio Vollkornbrot ist zweimal in einer Plastikverpackung verpackt. Normalerweise sättigen Vollkornbrote ja sehr. Bei diesem Produkt ist das nicht der Fall gewesen. Die Scheiben sind sehr dünn und haben den typischen Vollkornbrotgeschmack. Da ich sehr gerne Vollkornbrot esse, hat mich das Produkt auch überzeugt.

⁎ 500 Gramm kosten 1,89 Euro

Vitis-Vital Bärlauch  
In der Biobox befand sich außerdem eine Sorte Pesto, man konnte 3 verschiedene Sorten bekommen, Basilikum,Bärlauch und Tomate. Ich hatte die Sorte Bärlauch in meiner Box. Auch hier muss ich sagen, dass ich lieber eine andere Sorte Tomate oder Basilikum bevorzugt hätte. Da ich leider den typischen Bärlauch Geschmack nicht mag.

⁎ 150 ml kosten 3,99 Euro

Foodloose Nussriegel    
Das Produkt hat eher ein schlichtes Design.Der Riegel hat eine sehr feste Konsistenz. Er schmeckt nach Erdnuss und Früchten. Das Produkt hat mir sehr gut geschmeckt und kann die Sorte Erdnuss weiterempfehlen.  

Die Nussriegel kosten je 1,49 Euro

Davert Mangostücke 
Die Mangostücke sind sehr gewöhnungsbedürftig und eher speziell im Geschmack. Auch musste man sehr lange kauen, um schließlich den Geschmack wahr zu nehmen. Außerdem dachte ich auch, dass dieses Produkt eher süßlich schmeckt als bitter.

100 Gramm kosten 3,49 Euro

 
  Münchner Kindl Estragonsenf 

Der Estragon Senf hat mich hingegen sehr überzeugt. Er schmeckt sehr süß und man kann ihn auch pur einfach so aufs Brot essen oder natürlich zu anderen herzhaften Sachen. Der Senf lässt sich gut verteilen und hat eine angenehme Konsistenz.
Ich kann das Produkt nur empfehlen.
 180ml kosten 3,99 Euro


Meine Meinung  
Die Biobox Food und Drink Mai 2017 fand ich von der Zusammenstellung ganz in Ordnung.
Ich hätte mir vielleicht noch ein Getränk dazu gewünscht. 5 von 8 Produkten fand ich besonders toll.Die Qualität der Produkte sind einwandfrei und natürlich 100% Bio.
Manche Produkte haben mir nicht zugesagt, aber dass ist natürlich auch wie immer Geschmackssache. Ich habe mich sehr über die Box gefreut und es war ein tolles Erlebnis, so eine Box auspacken zu dürfen. Auch möchte ich noch anmerken, dass der Handel mit Bioprodukten zertifiziert ist durch den Grünstempel e.V. DE-ÖKO-021.

Ich bedanke mich nochmal rechtherzlich bei dem Biobox Team und freue mich darüber, dass ich die Box kostenfrei und unverbindlich testen durfte.

Außerdem gibt es hier den Link zu den Inhaltsstoffen sowie
 zu den Nährwerttabellen der Produkte.

Hier findet Ihr alle Inhaltsstoffe zu den Produkten

4 von 5 Sternherzchen
Ich hoffe Euch hat mein Unboxing gefallen!

Wie gefällt Euch der Inhalt der Box?
Kennt Ihr die Biobox schon?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag ♥